Wie geht es weiter?

Stand 14.12.2021

Es gilt voller Präsenzunterricht, jeden Tag.

Vom 20.12. – 22.12.2021 ist die Präsenzpflicht ausgesetzt. Die Kinder müssen per Mail abgemeldet werden und ein anderes Kind benannt werden, das täglich die Sachen mitnehmen und vorbeibringen kann.

Jedes Kind muss dreimal pro Woche (3x!) getestet werden, jeweils zu Montag, Mittwoch und Freitag. Die Tests werden in der Schule jeweils in der Woche davor ausgegeben.

Vom 10. – 14. Januar 2022 (in der ersten Schulwoche nach Weihnachten) muss täglich getestet werden, danach wieder 3 x pro Woche.

Für das Betreten des Schulhofes gilt die 2-G-Plus-Regel.

Im eigentlichen Unterricht ist das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung auch am Platz vorgeschrieben, es gibt regelmäßige Maskenpausen. Das gilt auch in allen Bereichen, in denen die Mindestabstände unterschritten werden: Also (wie auch vor den Ferien schon) beim Herumlaufen in der Klasse, auf den Fluren vor allem vor Unterrichtsbeginn und in den Pausen. Eine generelle Maskenpflicht besteht weiterhin an der Bushaltestelle und im Bus.

Ab Januar 2022 sind Stoffmasken nicht mehr erlaubt, dann ist der Standard mindestens OP-Maske.

Achten Sie bitte darauf, den Kindern entsprechend täglich die Masken mitzugeben! WIr können im sehr begrenzten Umfang Kindern EInwegmasken stellen, die ihre vergessen haben. Geben Sie bitte den Kindern auch je eine Ersatzmaske mit, falls eine kaputtgeht, durchfeuchtet ist, vergessen oder verloren wurde.

Mit freundlichen Grüßen,

J. Wilhelm (Rektor)